JTI
Pension
Plus

Gemeinsam vorsorgen

Ihre zusätzliche Altersvorsorge stemmen wir gemeinsam: mit JTI Pension Plus. JTI legt das Fundament mit den arbeitgeberfinanzierten Beiträgen. Und wir bieten ein attraktives System, selbst vorzusorgen: einfach, sicher, steuerlich günstig – und mit dem JTI-Plus. Denn auf Ihren Beitrag legt JTI nochmal was obendrauf. Und noch ein Plus: die zusätzliche Risikoabsicherung.

Mit unserem Rechner können Sie sich ganz genau ansehen, wie sich das auf Ihre Rente und Ihr heutiges Einkommen auswirkt. Ist Ihre Neugierde geweckt?

Das machen wir:

Das können Sie tun:

Das gibt’s oben­drauf:

Auf einen Blick

Sie bekommen von uns regelmäßig Beiträge zur Altersversorgung – zusätzlich zu Ihrem Gehalt. Das ist der Basisbeitrag. Die Höhe ist abhängig von Ihrem Gehalt.

Mehr Erfahren

Auf einen Blick

Sie können freiwillig eigene Beiträge in Ihre Altersversorgung einzahlen. Das ist der Mitarbeiterbeitrag. Je früher Sie beginnen, desto mehr profitieren Sie von der Wertentwicklung. Außerdem sparen Sie heute Steuern. Denn Beiträge fließen direkt aus Ihrem Bruttoentgelt. JTI investiert dann einen zusätzlichen Beitrag, den Matchingbeitrag.  

Mehr Erfahren

Auf einen Blick

Wir fördern Ihren Beitrag und legen auf Ihren Mitarbeiterbeitrag noch mal die Hälfte obendrauf, für Tarifmitarbeiter:innen bis zu 1.600 € pro Jahr, für AT-Mitarbeiter:innen sogar noch mehr. Das ist der Matchingbeitrag.

Mehr Erfahren

Auf alle Fälle sicher

Risikoschutz:

Bei Invalidität oder Todesfall wird Ihnen oder Ihren Hinterbliebenen Ihr Kontostand als Kapital ausgezahlt. Als Plus kommt bis zum Alter 60 die Risikoleistung dazu.

Arbeitgeberwechsel:

Auch wenn Sie uns einmal verlassen sollten: Ihre JTI Pension Plus-Konten bleiben Ihnen erhalten, solange Sie mindestens 3 Jahre bei uns gearbeitet haben. Eigenbeiträge lohnen sich doppelt. Denn was Sie selbst einzahlen, bleibt Ihnen natürlich sofort erhalten.

Insolvenz:

Ihre betriebliche Altersversorgung ist sicher, selbst für den unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz von JTI. Ihre Beiträge sind vor dem Zugriff von Gläubigern geschützt und eine unabhängige Auffanggesellschaft kümmert sich um die Verwaltung und die Auszahlung Ihrer Altersversorgung.